Prickelnde Siegesfeiern in St. Moritz und Hochfilzen

ÖSV-Partner Schlumberger stellt den Siegersekt für die erfolgreichen Wintersportler

Wien, 05. Februar 2017

Bei der FIS Alpinen Ski-WM in St. Moritz und der Biathlon WM in Hochfilzen dürfen sich die erfolgreichen Sportler auf Siegesfeiern mit dem österreichischen Traditionssekt freuen. Die Medaillengewinner erhalten jeweils eine personalisierte Magnum-Flasche Schlumberger, um gebührend auf die Erfolge anzustoßen. Als offizieller Ausstatter und Sekt-Partner verbindet Schlumberger mit dem ÖSV eine langjährige Kooperation.


Schlumberger und der Österreichische Skiverband (ÖSV) sind stolz auf eine jahrelange gute Zusammenarbeit. Die Traditions-Sektkellerei, die heuer ihr 175-jähriges Jubiläum feiert, ist offizieller Ausstatter und Partner im Hospitality-Bereich. Seit der Ski-WM in Schladming 2013 sorgt Schlumberger auf besonders charmante und persönliche Art für das nötige Prickeln, um die siegreichen Sportler entsprechend zu ehren. 

„Die Medaillengewinner bekommen von uns eine mit ihrem Namen versehene Magnum-Flasche Schlumberger um ihren Erfolg gleich adäquat zu feiern“, erklärt Schlumberger-Vorstandsvorsitzender Eduard Kranebitter. Aber nicht nur bei der in St. Moritz anstehenden Alpinen Ski-WM sondern auch bei der heimischen Biathlon-Weltmeisterschaft werden die Medaillengewinner bei der Siegerehrung mit personalisierten Magnumflaschen gefeiert.

 

Schlumberger ist Botschafter österreichischer Qualität

Schlumberger sieht sich mit seinem zu 100% österreichischen Produkt als Botschafter der heimischen Sektkultur in der Welt. Dazu Eduard Kranebitter: „Unsere österreichischen Ski-Sportler erbringen Top-Leistungen und sind ein wichtiges Aushängeschild für unser Land. Schlumberger ist ebenfalls wichtiger Botschafter Österreichs für höchste Qualität und Genusskultur. Durch die Partnerschaft mit dem ÖSV können wir unseren Stolz auf österreichische Leistungen und österreichische Erfolge besonders gut zeigen.“

 

 

Über Schlumberger:

Schlumberger ist Österreichs traditionsreichste Wein- und Sektkellerei. Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich Premium-Sekt und Premium-Spirituosen. Robert Alwin Schlumberger gründete das Unternehmen 1842 und stellte damals als einer der ersten in Österreich Sekt nach der Méthode Traditionnelle her. 1973 erwarb das Familienunternehmen Underberg die Schlumberger Wein- und Sektkellerei und brachte die Gesellschaft 1986 an die Börse. 2014 wurden die Mehrheitsanteile von der Schweizer Holdinggesellschaft Sastre SA rund um den Unternehmer Frederik Paulsen erworben. Mit Ende 2015 wurde die Mozart Distillerie in Salzburg übernommen und in das Unternehmen eingegliedert. Das Geschäft umfasst heute die Bereiche Schaumwein, Spirituosen, Wein, Bier und Alkoholfreie Getränke. Mit seinen Sektmarken Schlumberger, Goldeck – der Veltliner Sekt und Hochriegl bündelt das Unternehmen umfangreiches, österreichisches Sekt Know-how und setzt sich die höchste Qualität seiner Sektmarken zum Ziel. In der Schaumweinproduktion werden seit jeher österreichische Premium-Trauben verarbeitet. Schlumberger beschäftigt durchschnittlich rund 219 Mitarbeiter einschließlich seiner Töchter in Österreich, Deutschland und den Niederlanden.

 

Mehr Informationen erhalten Sie unter:

http://gruppe.schlumberger.at sowie unter der Telefonnummer +43/1/368 22 58-0



Zurück

Bildmaterial zu dieser Meldung

Copyright Schlumberger

Seit der Alpinen Ski-WM 2013 in Schladming stoßen die österreichischen Medaillengewinner mit ihrer ganz persönlichen Schlumberger Siegerflasche auf den Sieg an

Matthias Mayer feiert seinen Olympiasieg in der Abfahrt in Sochi 2014

Auch bei der letzten Ski-WM in Vail/Beaver Creek wurden die Medaillengewinner mit Schlumberger geehrt