Schlumberger nun auch SUPERBRAND

Österreichs traditionsreichste Wein- und Sektkellerei erhält Auszeichnung

Wien, 29. August 2017

Wien, 29. August 2017. Die besonderen Augenblicke für Schlumberger im Jubiläumsjahr reißen nicht ab. Der österreichische Traditionsbetrieb Schlumberger wurde erst kürzlich vom Superbrands Austria Brand Council, bestehend aus anerkannten Fachexperten und Branchenkennern, zur Superbrand des Jahres 2017 gewählt.


In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Gfk Austria wurden die österreichischen Verbraucher nach ihren Lieblingsmarken befragt und die Ergebnisse von einem Fachgremium ausgewertet. Die unabhängigen Experten von Superbrands haben in dieser Folge entschieden, Schlumberger das Superbrands Siegel 2017 zu verleihen. Diese Ehrung steht für einen hohen nationalen Bekanntheitsgrad der Marke, nachhaltige Begeisterung von Kunden und Geschäftspartnern, und nicht zuletzt die Fähigkeit, hervorragende Qualität zu erhalten. Der Superbrands Award 2017 bestärkt Schlumberger ganz besonders zum 175 jährigen Bestehen in seinem Bekenntnis zu Tradition und Innovation.

                

Über Superbrands

Das Superbrands Programm wurde vor etwa 20 Jahren in Großbritannien von Marketing- und Kommunikationsexperten eingeführt und soll außerordentlich starke Marken ins Rampenlicht rücken und so Vorbilder und Best Practice Beispiele für andere Marken schaffen. Heute ist das Programm international verbreitet und die Auszeichnung höchst begehrt: In 90 Ländern auf 5 Kontinenten ist die Auszeichnung zur Superbrand etwas Besonderes.

 

Weitere Informationen zu Superbrands: www.superbrands.at

 

Über Schlumberger:
Schlumberger ist Österreichs traditionsreichste Wein- und Sektkellerei. Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich Premium-Sekt und Premium-Spirituosen. Robert Alwin Schlumberger gründete das Unternehmen 1842 und stellte damals als einer der ersten in Österreich Sekt nach der Methode Traditionnelle her. 1973 erwarb das Familienunternehmen Underberg die Schlumberger Wein- und Sektkellerei und brachte die Gesellschaft 1986 an die Börse. 2014 wurden die Mehrheitsanteile von der Schweizer Holdinggesellschaft Sastre SA rund um den Unternehmer Frederik Paulsen erworben. Mit Ende 2015 wurde die Mozart Distillerie in Salzburg übernommen und in das Unternehmen eingegliedert. Das Geschäft umfasst heute die Bereiche Schaumwein, Spirituosen, Wein, Bier und Alkoholfreie Getränke. Mit seinen Sektmarken Schlumberger, Goldeck – der Veltliner Sekt und Hochriegl bündelt das Unternehmen umfangreiches, österreichisches Sekt Know-how und setzt sich die höchste Qualität seiner Sektmarken zum Ziel. In der Schaumweinproduktion werden seit jeher österreichische Premium-Trauben verarbeitet. Schlumberger beschäftigt durchschnittlich rund 219 Mitarbeiter einschließlich seiner Töchter in Österreich, Deutschland und den Niederlanden.0

 

Mehr Informationen erhalten Sie unter:

http://gruppe.schlumberger.at sowie unter der Telefonnummer +43/1/368 22 58-0



Zurück

Bildmaterial zu dieser Meldung

Superbrands Austria GF Mag. András Wiszkidenszky (links) überreicht die Auszeichnung an Schlumberger Vorstand KR Eduard Kranebitter